Meeraner und Lörracher Narren pflanzen Bäume im Skulpturenpark

Mammutbaum und Blumenesche erinnern an magisches Datum 11.11.11

Meeraner und Lörracher Narren pflanzen Bäume im Skulpturenpark


Am 11.11.11 hatten es die Meeraner Narren zur Zepterübergabe vor dem Alten Rathaus angekündigt, am 12.11.11 – 11.11 Uhr wurde es vollzogen: Der Meeraner Carnevalsverein hat sich in Meerane ein Denkmal gesetzt und einen Mammutbaum im Skulpturenpark an der Poststraße gepflanzt. „Ein außergewöhnlicher Baum zu einem außergewöhnlichen Datum“, brachte es MCV-Präsident Thomas Gregor auf den Punkt, der sich bei strahlendem Sonnenschein mit den Vereinsmitgliedern und Freunden sowie vier Narren der Lörracher Bloodere Clique im Skulpturenpark traf. Denn in Meerane ist dieser Mammutbaum – soweit bekannt - der erste.
Mammutbäume können bis zu 1000 Jahre alt und über 100 Meter hoch werden. „Da haben unsere kommenden Narrengenerationen immer zu tun, schließlich muss unser Mammutbaum betreut und gepflegt werden“, betonte der MCV-Vereinsvorsitzende Stefan Brumm. Bis zu den 100 Metern Höhe dürfte aber noch einige Zeit vergehen. Wie Thomas Voigt von der Gärtnerei Voigt, der sich um die Bestellung und die Vorbereitung der Pflanzung gekümmert hatte, versicherte, wächst der Baum vorerst ca. 30 Zentimeter pro Jahr.
Mit den Worten „Ich hab heut Nacht noch ein Gedicht geschrieben“, griff MCV-Präsident Thomas Gregor nach einem Zettel und gab gereimte gute Wünsche für den Baum zum Besten:

In unserer Stadt, man glaubt es kaum,
wächst ab sofort ein Mammutbaum.
Gepflanzt durch Narrenvolkes Hände,
dank der Sponsoren und ihrer Spende.
Soll dieser Baum wie unser Verein,
ab heute Meeranes Zierde sein. […]
Drum wachse nun oh Baum, gib Gas,
auf dich erhebe ich das Glas,
Vereines-Baum nicht Tanne-Blau,
auf dich ein dreifach donnerndes Meerane Helau!
 
Dann griffen zuerst Thomas Gregor und Stefan Brumm zur Schaufel, die anderen Vereinsmitglieder folgten.
Neben dem „Meerane Helau“ war jedoch auch ein dreifaches „Sau-Bloodere“, der Schlachtruf der Bloodere Clique Lörrach, an diesem Vormittag im Skulpturenpark zu hören. Eine vierköpfige Abordnung der Lörracher Narren war für vier Tage in Meerane zu Gast, anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des MCV. Am 12.11.11 schenkten auch sie der Stadt Meerane einen Baum und pflanzten eine Blumenesche im Skulpturenpark. „Das soll unsere Freundschaft fest verbinden“, sagte Heinz Bernhard, dem Stefan Brumm und Thomas Gregor den aktuellen Faschingsorden überreichten. Die Bloodere Clique hat 1994 den Meeraner Straßenfasching sozusagen mit aus der Taufe gehoben, seitdem sind sie regelmäßig zu Gast in Meerane.
  

Heinz Bernhard von der Bloodere Clique Lörrach. Mit vereinten Kräften wurde die Baumpflanzung von den MBV-Mitgliedern vollzogen. Hans-Peter Kränkel und Andreas Tejnsky aus Lörrach legten letzte Hand an die Blumenesche.
 
Lörrach, 22. November 2011

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK