Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Wasserhahn und Desinfektionsmittel
Ab dem 4. Mai beginnt die stufenweise Öffnung der Schulen mit den Schülerinnen und Schülern aller allgemeinbildenden Schulen, bei denen in diesem oder im nächsten Jahr die Abschlussprüfungen anstehen, sowie den Abschlussklassen der beruflichen Schulen. Das Kultusministerium hat ein Konzept zur stufenweisen weiteren Öffnung erarbeitet.

Die bereits bestehende Notbetreuung bleibt gewährleistet und wird erweitert. Um bei Vorliegen der Aufnahmekriterien eine solche zu beantragen, wenden sich Erziehungsberechtigte direkt an die Schule, die Leitung der jeweiligen Kindertageseinrichtung beziehungsweise an die Tagespflegeperson. Dort erhalten sie auch weitere Informationen zu Aufnahmekriterien und Voraussetzungen für die Inanspruchnahme eines Notbetreuungsplatzes.

Mit der Corona-Verordnung vom 16. Mai 2020 wurde die Einleitung eines Übergangs von der erweiterten Notbetreuung in einen eingeschränkten Regelbetrieb für Kindertagesstätten und Kindertagespflege festgelegt. Zunächst sollen nur maximal 50 Prozent der Kinder zur gleichen Zeit in der Kita sein. Die Ausgestaltung erfolgt durch die Träger vor Ort

Ausführliche Informationen zur aktuellen Situation finden Sie beim Ministerium für Kultus, Jugend und Sport.

Das Kultusministerium hatte die Schließungen von Schulen, Kindertageseinrichtungen sowie die Untersagung der Betreuung durch Kindertagespflegepersonen ab 17. März verfügt.


Elternbeiträge

Die Elternbeiträge für die städtischen Kindertageseinrichtungen und die Schulkindbetreuung werden zunächst auch für den Monat Mai 2020 ausgesetzt. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.
Nach oben