Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Baupläne
Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs und des Entwurfs der Örtlichen Bauvorschriften „Am Stammbachgraben“

Der Gemeinderat der Stadt Lörrach hat am 21.11.2019 in öffentlicher Sitzung dem Entwurf des Bebauungsplans und dem  Entwurf der Örtlichen Bauvorschriften „Am Stammbachgraben“ zugestimmt und beschlossen diese Entwürfe gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) öffentlich auszulegen. Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplans und der Örtlichen
Bauvorschriften ergibt sich aus der abgedruckten Planskizze, die im Folgenden dargestellt ist.

Ziel der Planung ist, die planungsrechtlichen Voraussetzungen zu schaffen, um den speziell auf die Bedürfnisse dementiell Erkrankter abgestimmten Neubau in räumlicher Nähe zu den bestehenden Pflegeeinrichtungen zu ermöglichen.

Der Bebauungsplanentwurf vom 23.10.2019 und der Entwurf der Örtlichen Bauvorschriften vom 23.10.2019, jeweils mit Begründung vom 23.10.2019 und den Anlagen zum Bebauungsplan und den Örtlichen Bauvorschriften werden gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) in der Zeit von

Montag, 16.12.2019 bis einschließlich Freitag, 31.01.2020,

im Rathaus Lörrach, Luisenstr. 16, Fachbereich Stadtentwicklung und Stadtplanung 13. OG, Offenlagevitrine (Auskünfte: Zimmer 13.07 und 13.01) öffentlich ausgelegt.

Folgende umweltbezogenen Informationen sind verfügbar und Bestandteil der ausgelegten Unterlagen:
  • Der Umweltbericht vom 25.09.2019 als Teil der Begründung mit Aussagen zu den geplanten Eingriffen und dem erforderlichen Ausgleich sowie zur Darstellung und Bewertung der Auswirkungender Planung im Hinblick auf die Schutzgüter Boden, Wasser,Klima/Luft, Flora und Fauna, Landschaftsbild und Erholung, Mensch sowie Kultur- und Sachgüter.
  • Die Artenschutzrechtliche Prüfung vom 08.07.2019 mit Darstellungund Bewertung der Auswirkungen der Planung auf Tierarten desbesonderen Artenschutzes
  • Die Fledermausuntersuchung vom 12.11.2018, ergänzt am 28.06.2019 mit Darstellung und Bewertung der Auswirkungen auf Fledermäuse
  • Die schalltechnische Untersuchung vom September 2019 mit Aussagen zur Ermittlung und Bewertung der Lärmeinwirkungen durch Straßenverkehr und Gewerbe sowie Empfehlungen zu potentiell erforderlichen Lärmschutzmaßnahmen.
  • Das geotechnische Gutachten vom 23.11.2018 mit Aussagen zuden geologischen Verhältnissen, den Wasserverhältnissen, den chemischen Analysen der Bodenproben und zur Bauwerksgründung.

Sofern der Bebauungsplan auf private Regelwerke (DIN-Normen) verweist, werden diese zur Einsicht bereitgehalten.
Innerhalb der Auslegungsfrist besteht während der üblichen Dienststunden die Gelegenheit zur Einsichtnahme und Erläuterung zu den Planungsinhalten.

Der Inhalt dieser ortsüblichen Bekanntmachung sowie die oben genannten Entwurfsunterlagen werden zusätzlich auf der Homepage der Stadt Lörrach unter folgender Adresse https://www.loerrach.de/beteiligungsverfahren
eingestellt.

Innerhalb der Auslegungsfrist können Stellungnahmen beim Fachbereich Stadtentwicklung und Stadtplanung mündlich zur Niederschrift vorgetragen oder schriftlich abgegeben werden. Darüber hinaus sind schriftliche Stellungnahmen an die Stadtverwaltung Lörrach, Fachbereich Stadtentwicklung und Stadtplanung, Postfach 1260, 79537 Lörrach zu senden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können gemäß § 3 Abs. 2 BauGB und § 4a Abs. 6 BauGB bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan und die Örtlichen Bauvorschriften unberücksichtigt bleiben.

Lörrach, den 07. Dezember 2019
Monika Neuhöfer-Avdić
Bürgermeisterin

Planskizze


Planskizze Am Stammbachgraben
Nach oben