Anlegung eines Fußgängerüberweges in der Ötlinger Straße

Mit Beginn der Pfingstferien, ab Dienstag, 11. Juni wird mit den Bauarbeiten für die Anlegung eines Fußgängerüberweges in der Ötlinger Straße nach der Einmündung Tumringer Straße begonnen.  Zur Vorbereitung muss der Fahrbahnbelag ausgebessert,  die Bordsteine abgesenkt, Blindenleitplatten eingebaut und Lichtmasten gesetzt werden.
 
Die Arbeiten können zunächst bei halbseitiger Sperrung der Fahrbahn durchgeführt werden. Der Verkehr aus Richtung Wiesentalstraße wird hierbei über die Spitalstraße – Körnerstraße – Tumringer Straße  umgeleitet. Danach ist für etwa eine Woche eine Vollsperrung notwendig. Hierbei wird der Verkehr auch in Gegenrichtung umgeleitet. Die Arbeiten dauern insgesamt voraussichtlich drei Wochen an.
 
Im Anschluss daran wird die Fahrbahn am vorhandenen Fußgängerüberweg in der Ötlinger Straße nach der Einmündung Spitalstraße saniert, die Arbeitsdauer beträgt etwa eine Woche. Diese Arbeiten erfolgen bei halbseitiger Sperrung ohne Umleitung des Verkehrs.
 
Da es durch die Bauarbeiten zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen wird, empfiehlt der Fachbereich Straßen/Verkehr/ Sicherheit dem reinen Durchgangsverkehr von der Wiesentalstraße kommend die Arbeitsstelle über die Tumringer Straße -  Berliner Platz oder über die Teichstraße zu umfahren.