Frau
Monika Neuhöfer-Avdić
Fachbereichsleiterin Stadtentwicklung und Stadtplanung
0 76 21 / 4 15-512
0 76 21 / 4 15-252
E-Mail senden / anzeigen
Zimmer 13.06

Für Lörrach sprechen gute Gründe

Studenten der Dualen Hochschhule  Burghof_Aussenansicht_Eingang_Lichtkugeln  Weinreben am Tüllinger Berg

Zentralität

Lörrach ist auf deutscher Seite die zentrale Stadt mit allen für den Alltag wichtigen Einrichtungen, Behörden und Geschäften.

Stadtqualität

Lörrach gewinnt immer mehr Menschen aus dem Umland für ein Leben in der Stadt. Auch das Zentrum wird zum Wohnplatz dank einer im Dreiland beliebten Fußgängerzone. Auf ihren Plätzen stehen als weit sichtbare Zeichen Skulpturen wie die von Bruce Nauman, Stephan Balkenhol, Ulrich Rückriem, Beatrix Sassen.

Ambiente

Lörrachs Gäste bewundern südländisches Flair – vor allem in den warmen Monaten, wenn sich das Leben nach draußen verlagert und das STIMMEN-Festival die Innenstadt in Schwingung bringt. Lörrachs schönsten Tag erleben Sie jedes Jahr im Juni, wenn „Lörrach singt!“: Auf Plätzen und Höfen der Innenstadt laden mehr als 80 Chöre zum Zuhören und Mitsingen ein.

Einkaufen

Lörrach ist am Hochrhein die attraktivste und erfolgreichste deutsche Einkaufsstadt – sie ist unverwechselbar, weil die Geschäfte überwiegend von den Inhabern geführt werden. Diese engagieren sich stark bei „Pro Lörrach“ und bauen die Qualitäts-Offensive „König Kunde“ aus.

Kultur

Lörrach verblüfft das mit Theatern, Museen und Konzertsälen verwöhnte Dreiland. Das Veranstaltungshaus Burghof lockt ebenso über die Grenzen wie das sommerliche STIMMEN-Festival. Stadtbibliothek, Volkshochschule, Museum und Burghof sind unmittelbar an der Fußgängerzone gelegen – so wichtig ist Lörrach Kultur.

Preisvorteil

Lörrach ist günstiger als Basel – beim Einkaufen und auch beim Wohnen. Die Mieten sind deutlich niedriger und der Kaufpreis für eine Immobilie ebenso. Für Schweizer im Rentenalter wird Lörrach wegen geringerer Steuern noch interessanter.

Beschäftigung

Lörrachs Arbeitgeber pflegen starke Marken und Dienstleistungen. Sie profitieren von metrobasel: Unter dieser Marke misst sich das Dreiland mit anderen starken Wirtschaftsregionen Europas. Das bringt auch Lörrach interessante Aufträge und Arbeitsplätze. Die Stadt setzt in ihrem Innovations-Center Innocel die Schwerpunkte Informationstechnologie, Life-Sciences und Medizintechnik.

Schulen

Lörrach investiert Millionen in Kindergärten, Horte und Schulen. Bei den Gymnasien reicht die Vielfalt bis zum biotechnologischen Gymnasium, zu einem Hochbegabtenzug und dem Schülerforschungszentrum. Den Eltern können auch die Freie Waldorfschule und die Freie Evangelische Schule wählen.

Studium

Lörrachs Duale Hochschule hat heute Platz für 2.000 Studenten. Sie genießt in der Wirtschaft des Dreilands hohes Ansehen und gilt als ideales Sprungbrett für Karrieren. Ihre trinationalen Studiengänge sind in Europa einzigartig.

Mobilität

In Lörrach kommen die Menschen auch ohne Auto zurecht. Die grenzüberschreitende Regio-S-Bahn verbindet Lörrach mit Basel und dort mit dem Fernverkehr. Der Stadtbus fährt in alle Wohnquartiere. Für Radfahrer sind zahlreiche Wege gerichtet.

Erholung

Lörrach liegt im Grünen. Sie können aus dem Tal auf die Höhen spazieren und überblicken dort Schwarzwald, Jura und Vogesen. Oder Sie genießen den Grüttpark zwischen den Stadtteilen, der durch die Landesgartenschau 1983 entstanden ist. Eine Attraktion ist das weitläufige, modern ausgebaute Parkschwimmbad.

Immer mehr Menschen aus dem Umland entscheiden sich für ein Leben in der Stadt.
Auch das Zentrum von Lörrach wird zum Wohnplatz dank seinen gut ausgestalteten Fußgängerzone, die mit vielen Einkaufsmöglichkeiten und Straßencafés besticht.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK