Herr
Frank Höfflin
Ausbildung
0 76 21 / 4 15-3 54
0 76 21 / 4 15-3 08
E-Mail senden / anzeigen
Zimmer 12.09

Straßenwärter/in

Inhalte

Während Ihrer praktischen Ausbildung unterstützen Sie das Team im Eigenbetrieb Werkhof bei der täglichen Arbeit und absolvieren ein Praktikum in der Straßenmeisterei des Landkreises. Die Aufgaben und Arbeiten, die Sie erwarten, sind umfangreich und vielseitig. Ihr Arbeiten wird teilweise durch Witterung und Jahreszeit bestimmt. So erlernen Sie unter anderem
  • die Kontrolle, Wartung und Erhaltung von Straßen und Brücken
  • das Arbeiten im Tief- und Straßenbau
  • die Pflege von Grünflächen
  • das Anbringen und Warten von Verkehrszeichen und -einrichtungen
  • Maßnahmen des Winterdienstes
  • Themen des Arbeits- und Umweltschutzes.
  • Ebenso ist der Erwerb der Führerscheinklassen B und CE Bestandteil der Ausbildung.
Die Berufsschule findet an der Gewerblichen Schule Nagold statt. Ebenso wird eine überbetriebliche Ausbildung im Ausbildungszentrum Nagold durchgeführt.
 
Anforderungsprofil
  • guter Hauptschulabschluss
  • Einsatzbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Freude am Arbeiten bei Wind und Wetter
Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und beginnt am 1. September.
 
Perspektiven nach der Ausbildung

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung sind Straßenwärter/innen in erster Linie im öffentlichen Dienst bei den Straßenbauverwaltungen tätig. Sie können bei den für Straßenunterhaltung zuständigen Abteilungen der Städte, Gemeinden, Kreise sowie in den Straßen- und Autobahnmeistereien der Bundesländer und in privaten Betrieben der freien Wirtschaft arbeiten.
 
Aufstiegsmöglichkeiten

Weiterbildung zum Straßenmeister oder zum Bautechniker

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK