Frau
Nicole Dick
Ausbildung, Fortbildung, Projekte
Telefon:
0 76 21 4 15-2 51
Fax:
0 76 21 4 15-3 08
Zimmer 12.08

Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) zum/r Erzieher/in

Inhalte

Ihre praktische Ausbildung findet im Gemeindekindergarten Brombach, der Kita im Innocel-Quartier oder der Kita Villa Lila statt.

Zu Ihren Aufgaben gehören:
  • Die Mitverantwortung für die Planung, Gestaltung und Durchführung der pädagogischen Arbeit. Dies beinhaltet unter anderem die Anregung der Kinder zu einer aktiven Gestaltung des Alltags sowie die Beobachtung des einzelnen Kindes hinsichtlich individueller Situation und Entwicklungsstand einschließlich Dokumentation
  • die Vorbereitung, Durchführung und Reflexion von eigenen Projekten
  • die Teilnahme bei Team- und Konzeptionsbesprechungen und Elterngesprächen
  • die Mitwirkung bei der Planung und Gestaltung von gemeinsamen Aktionen, Festen und Feier im Kindergarten und sonstigen Veranstaltungen.
Die praktische Ausbildung findet in Kooperation mit der Mathilde-Planck-Schule Lörrach, Fachschule für Sozialpädagogik, statt.

Anforderungsprofil
  • Berufsabschluss als Kinderpfleger/in oder gleichwertige Qualifizierung oder
  • Fachhochschul-, die fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife sowie ein 6-wöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung oder
  • mittlerer Bildungsabschluss und
    • ein erfolgreicher Abschluss des 1-jährigen Berufskollegs der Sozialpädagogik oder
    • eine mind. 1-jährige sozialpädagogische oder pflegerische Ausbildung/Vollzeitschule sowie ein 6-wöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung
    • eine mind. 2-jährige Tätigkeit mit Kindern in sozialpädagogischen Einrichtungen (auch FSJ oder BUFDI)
    • eine mind. 2-jährige Tätigkeit als Tagesmutter mit mehreren Kindern sowie ein 6-wöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung
    • die Führung eines Familienhaushaltes mit mind. einem Kind für die Dauer von mind. 3 Jahren sowie ein 6-wöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung
  • Motivation
  • Teamfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Freude an der Arbeit mit Kindern
Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und beginnt am 1. September.
 
Perspektiven nach der Ausbildung

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung haben Sie als Erzieher/in die Möglichkeit, die pädagogische Arbeit im vorschulischen Bereich (Kinder von 0-6 Jahren) in kommunalen, kirchlichen und privaten Kindergärten, Kinderkrippen und Horten sowie in Heimen und Jugendzentren zu übernehmen. Zudem können Sie in der pädagogischen Begleitung von Kindern und Jugendlichen in der Ganztagsbetreuung von Schulen tätig sein. Auch im sonderpädagogischen Bereich, in der Arbeit mit Jugendlichen in der Freizeitbetreuung und in der familienergänzenden und –ersetzenden Erziehung im Heim können Sie als Erzieher/in eingesetzt werden.
 
Aufstiegsmöglichkeiten

Weiterbildung zum/r Fachwirt/in und zum/r Heilpädagogen/in oder eine Position als Leiter/in einer sozialpädagogischen Einrichtung möglich.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK