Logo Lörrach International


Facebook Icon 2



Frau
Bärbel Bouziane
Internetbeauftragte von
Lörrach International e.V.

e-Mail: bzbouziane@t-online.de
Tel.: +49 (0) 76 21/  49 36 9

Lörrach International e.V.

Luisenstraße 16
79539 Lörrach

Informationen - Termine – Aktionen/Aufrufe - Projekte - Kontakte


                                                T E R M I N E
01. Juni 2018, 17.00 Uhr
Unser nächstes Treffen findet

am Freitag, dem 01. Juni 2018, 17.00 Uhr,

in der VHS statt.
Themen werden u..a. sein:
  • Resümee Frühlingsfest
  • Analyse Besuche Delegationen aus Wischgorod und Edirne
  • Berichte der Arbeitsgruppe Filmreihe
    und Fazit aus dem Start am 5. Mai 2018
  • Berichte der Arbeitsgemeinschaften

Hierzu laden wir Sie herzlich ein und würden uns über Ihre Erlebnisberichte sehr freuen.

<<<<<<<<< <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
28. - 29. April 2018
Frühlingsfest
Fruehlingsfest 2018


Erstmals wird sich der Verein selbst mit einem Pavillon bei den Buden der Partnerstädte präsentieren. Ideen zur Gestaltung sind gerne gesehen.

Von den Partnerstädten werden Chester, Edirne, Senigallia, Sens und Village-Neuf (Spargelbruderschaft) teilnehmen sowie eine Delegation um Bürgermeister Momot aus Wischgorod.
Nähere Informationen finden Sie bei den Aktivitäten Osteuropa.

Die Doodle-Liste zur Organisation der Standdienste wird im April versandt werden.
29. April - 01. Mai 2018 Besuch einer Delegation aus Wischgorod (Ukraine) in Lörrach

Badische Zeitung vom 21. April 2018
Lörrach lässt den Kontakt zu Wischgorod wieder aufleben,

der wegen der politischen Lage brach lag.
Auf Einladung von Oberbürgermeister Jörg Lutz wird vom 28. April bis zum 1. Mai eine zehnköpfige Delegation aus der Stadt Wischgorod in der Ukraine in Lörrach erwartet. Bürgermeister Olexej Momot sowie Vertreterinnen und Vertreter des Kiewer Regionalrats, des Kreistags, aus Versorgungsunternehmen und Verwaltung kommen nach Lörrach.
05. Mai 2018, 19.00 Uhr Filmreihe
 
„Pride“ (2014, Matthew Warchus)

 
Der Film spielt in England im Jahr 1984 und beruht auf wahren Begebenheiten. Zu Zeiten von Margaret Thatcher geht es um homosexuelle Aktivisten, die den Streik von Bergarbeitern unterstützen.
 
Englisch mit deutschen und französischen Untertiteln. Dauer 120 min. Auszeichnung mit dem British Independant Film Award.
 
Wo:      Altes Wasserwerk (SAK), Tumringer Str. 269, Lörrach
Wann: Beginn 19.00 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr, Eintritt frei

Die Oberbadische vom 20. April 2018
Belebung, Vertiefung und Vernetzung
Der Kontakt zu den Partnerstädten hat für die Stadt einen hohen Stellenwert. Der Verein Lörrach International pflegt den interkulturellen Austausch in Kooperation mit der Stadt und entwickelt neue Projekte wie die internationale Filmreihe, die am 5. Mai startet.

Badische Zeitung vom 21. April 2018
Premiere:
Filme aus den Partnerländern
Der Verein Lörrach International organisiert zum ersten Mal eine internationale Filmreihe: An drei Abenden werden besondere Filme über die Länder der Lörracher Partnerstädte gezeigt.
Den Auftakt bildet am Samstag, 5. Mai, um 19 Uhr im SAK der Film "Pride" aus dem Jahr 2014.
04. - 08. Juni 2018 Reise nach Meerane
Interessierte Mitreisende wenden sich bitte an
p.sauer@loerrach.de
05. - 08. Juli 2018 Reise nach Chester zu den Mystery Plays
01. - 02. Sept. 2018 Stettemer Strooßefescht
21. - 23. Sept. 2018 Kommissionssitzung in Lörrach
21. Sept.2018
Tag der Demokratie
(evtl. Führung für die Kommissionsmitglieder)
06. Okt. 2018,
19.00 Uhr
Filmreihe
 
„Almanya – Willkommen in Deutschland“ (2011, Yasemin Şamdereli)

 
Die Tragikomödie thematisiert die Frage der Heimat und Identität türkischer Gastarbeiter in Deutschland über mehrere Generationen hinweg. Ein humorvoller Film zu den Themen Integration, Migration und Identität.
 
Deutsch mit türkischen Untertiteln. Dauer 101 min. Deutscher Filmpreis 2011 für das beste Drehbuch.
 
Wo:      Freie Evangelische Schule (Gebäude A), Austraße 19, Lörrach
Wann: Beginn 19.00 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr, Eintritt frei
03. Nov. 2018,
19.00 Uhr
Filmreihe
 
“Merry Christmas” (2005, Christian Carion)

 
Im Ersten Weltkrieg erleben englische, französische und deutsche Soldaten einen ganz besonderen Weihnachtsabend. Durch gemeinsam gesungene Lieder kommt es zur Verbrüderung. Merry Christmas ist ein Antikriegsfilm und gleichzeitig einer der schönsten Weihnachtsfilme.
Der Film beruht auf tatsächlichen Begebenheiten bekannt geworden unter dem Namen „Weihnachtsfrieden“.
 
Deutsch mit englischen und französischen Untertiteln. Dauer 115 min. Nominiert für den Oscar und Golden Globe als bester fremdsprachiger Film. Der Film wird im Rahmen des Programms „ZeitenWende“ des Dreiländermuseums gezeigt.
 
Wo:      Dreiländermuseum, Basler Str. 143, Lörrach
Wann: Beginn 19.00 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr, Eintritt frei
<<<<<<<<< <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
P R E S S E I N F O R M A T I O N
Geld für den Austausch mit den Partnerstädten

Ab 2018 gelten neue Richtlinien zur Förderung von interkulturellem Austausch mit den Lörracher Partnerstädten. Die Informationen und Formulare sind ab sofort online verfügbar:
http://www.loerrach.de/austausch-schüler-vereine

Badische Zeitung vom 31.1.2018
<<<<<<<<< <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
Informationen über die A K T I V I T Ä T E N    der Arbeitskreise
























TERMINE, jeweils um 19.00 Uhr:


5. Mail 2018





6. Okt. 2018




3. Nov. 2018























Filmreihe

Mit einer Filmreihe möchte der Verein Lörrach
International an drei Abenden im Jahr 2018 interessante
kulturelle und geschichtliche Informationen über die
verschiedenen Länder unserer Partnerstädte verbreiten.

AG Publicity präsentiert das Projekt "Filmreihe 2018" (von li:) Nadja Kalenda, Susanne Daniel, Jörg Lutz und Sonja Raupp


Programm der Filmreihe


Filmreihe Lörrach International 2018

Ein Eintritt wird nicht erhoben.
Die Organisatoren freuen sich über eine freiwillige Spende.
Einlass jeweils ab 18:30 Uhr; im Anschluss an die Filme besteht
die Gelegenheit zum Austausch mit Vereinsmitgliedern von Lörrach International.
Wir danken den Partnern SAK – Altes Wasserwerk,
der Freien Evangelischen Schule und dem
Dreiländermuseum für die Zusammenarbeit bei der
Durchführung dieser Filmreihe.

Eine Veranstaltung des Vereins Lörrach International e. V.

AK Publicity
Sichtbarkeit der Partnerstädte auf den namensgebenden Plätzen: Das Gespräch von Frau Daniel, Frau Rosskopf, Frau Dessenne und Frau Erkens mit der Stadtentwicklung, Frau Neuhöfer-Avdic und Frau Dahms war sehr konstruktiv. Die Idee des Vereins, die Plätze der Partnerstädte thematisch zu bespielen, sei es mit Stelen oder Tafeln bzw. Aktivitäten, soll in die Bestandsaufnahme zum Konzept der Stadtgestaltung mit aufgenommen werden.

Insgesamt soll eine Aufwertung der Plätze erreicht werden. Mit dem Senser Platz wird begonnen werden.
Der SAK wird sich ebenfalls an einer breiteren Publikation des Vereins beteiligen.

In der Vitrine am Chesterplatz könnte eine Seite mit Informationen des Vereins bestückt werden. Fotos sind vorhanden (Stadt, Museum)
AK Schulen

Der Arbeitskreis Schulen hatte im vergangenen Jahr alle Schulen eingeladen. Gespräche wurden geführt über gegenseitige Kontakte und Fördermöglichkeiten z. B. über das Erasmusprogramm.
Konkret sollen die Schulen abgefragt werden, welche Schule einen Austausch mit einer Partnerstadt wünscht.
Da Frau Stieglitz, die bisher dem Arbeitskreis vorstand, nicht mehr weiter zur Verfügung steht, sind Interessenten aufgefordert, sich zu melden. Frau Daniel dankt Frau Stieglitz für ihren hervorragenden Einsatz.

Medieninfo Schulaustausche

<<<<<<<<< <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
SONSTIGE INFORMATIONEN
Aktuelles Programm
der Deutsch-französischen Vereinigung Lörrach e.V.

Abwechslungsreiches Programmangebot für die erste Jahreshälfte

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK